Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Startseite Mitglieder Team Discord Suche
Infos

ONE PIECE © Eiichirō Oda | Content © Team, OP-Wiki
Coding © Yuuka
Münzbilder, Würfelbilder, Headerbild & Forenicons ©Ori & Florence | Flaschenpost ©ChibiKatzi
Images © worldxcrazy
Jegliche Texte & Konzepte unterstehen dem Copyright ihres ursprünglichen Verfassers.


Hallo, Gast! oder Registrieren

Über Uns

Seit 50 Jahren sind die Piraten auf der Suche nach dem One Piece. Die Welt ist im Wandel, die neue Zeit ist nicht mehr aufzuhalten. Verzweifelt versuchen die Marine und die Weltregierung die Ordnung aufrecht zu halten. Immer mehr Länder schließen sich den Revolutionären an, doch welche Rolle wirst du in dieser Welt einnehmen?


Wichtige Infos

☠ ab 16 Jahre
☠ L3 / S2 / V2
☠ Ortstrennung
☠ Keine Originalcharaktere
☠ ca. 50 Jahre nach Gol D. Rogers Hinrichtung
☠ Mindestpostlänge 100 Worte
☠ Würfelbasierendes Kampfsystem

Flaschenpost
Sende eine Nachricht an das Team

Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: Piratengrüße & News
Benutzername:
Betreff:
Beitrags-Icon:
Deine Nachricht:
Smilies
Lü Mus Luck Piece
Auto Schlange Yuri Angst
Blöööd Mess Cheer Tool
Ya Clean Hallo Loose
Weg Allegegen Muhaha Nass
[mehr]
 
MyCode Cheatsheet:
Würfel:
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements für dieses Thema an (nur registrierte Benutzer).




Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)




Themenübersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von Inselwelten - 04.04.2020, 18:56
Schlagzeile

Samstag - 04. April 2020

Hallo ihr da draußen!
Wir hoffen sehr, es geht euch allen gut in diesen Tagen. Wie viele andere auch sitzen wir inzwischen vermehrt Zuhause, haben unerwartet viel Zeit und um uns das Ganze ein bisschen zu versüßen, haben wir die so gut es geht in Kreativität investiert: In die Verwirklichung des ein oder anderen Inselweltenprojekts auf unserer Agenda.
Wie in den letzten News berichtet, startete bei uns vor ein paar Tagen der neue Plot, der die Crew für die nächsten Wochen auf die Insel Calbota fesseln wird. Den Kopfgeldjägern sind sie entkommen, hatten aber etliche Verluste zu beklagen. Nun sind sie vorläufig in Sicherheit und so brechen wir auf in unser fünftes Bestehensjahr. Im April feiern wir Geburtstag und was noch kommen wird, Inplay wie Offplay, wissen wir natürlich nicht.
Damit all unsere Gäste und Interessierte nun endlich einen Überblick über unsere gesamte Mannschaft bekommen, haben wir erst einmal unsere Crewübersicht etwas aufgebrezelt. Jetzt kann jeder sehen, welche Posten auf dem Schiff angeboten werden und welche noch frei sind. Außerdem wollen wir es Neugierigen leichter machen, bei uns reinzuschnuppern. Da unser Schreibsystem eher ungewöhnlich ist und nicht jeder weiß, ob ihm das zusagt, bieten wir zum unverbindlichen Schnuppern jetzt eine ganze Reihe von Plotcharakteren an, die auf die eine oder andere Weise auf unsere Crew treffen können. Am Ende des Plots (oder auch währenddessen) könnt ihr euch dann entscheiden, ob wir etwas für euch sind, oder nicht. Also nur zu, traut euch! Wir freuen uns über jedes neue Gesicht und stehen euch für Fragen jederzeit zur Verfügung.
Und dann bleibt uns eigentlich auch nur noch, euch alles Gute zu wünschen! Bleibt gesund und haltet durch – und wenn ihr könnt und sie habt, dann nutzt die freie Zeit von #stayathome doch fürs Schreiben! <3
Euer Inselwelten-Team
Aufnahmestopps & Gesuche

Im neuen Plot befindet sich die Mannschaft an der südwestlichen Küste von Calbota. Die Sphinx liegt in einer Werft der Tarlenn zur Reparatur, was die Piraten dazu zwingt, die nächsten Wochen auf der Insel zu bleiben. Es bieten sich also reichliche Gelegenheiten, frisch ins Rollenspiel einzusteigen!

Solltest Du Dir noch nicht sicher sein, ob die Idee, die Dir bereits im Kopf herum schwirrt, zu uns passt, dann melde Dich doch einfach in unserem Charakterideen-Thread und stellt sie uns vor!

Wer keine wirkliche Idee hat: Macht nichts! Vielleicht stößt das ein oder andere Gesuch bei Dir auf Interesse. Außerdem bieten wir nun auch eine Reihe von Plotcharaktere zum unverbindlichen Reinschnuppern an, bei denen, bis auf unsere gültigen Aufnahmestopps, keine weiteren Vorgaben bestehen. Auch ein eigener Charakterbogen muss dafür nicht erstellt werden. Gefällt es Dir bei uns, darfst Du gerne bei uns bleiben – mit dem Plotcharakter oder auch einer ganz neuen Idee.

Aufnahmestopps gelten aktuell für Charaktere mit Haustieren und für Charaktere mit den Heimatinseln: Yvenes, Axo, Kelekuna, Raízun, Kitar, Rhofala, Dirial. Weibliche Charaktere sind bei uns auf Anfrage spielbar!
Rollenspiel

Kapitel 7 - Purpurrote Vergeltung
21. Mai 1822

Die Mannschaft hat es tatsächlich geschafft, den Kopfgeldjägern zu entkommen – wenn auch schwer verwundet und mit teuren Verlusten. Drei Crewmitgliedern kostete die Falle das Leben und in den folgenden drei Wochen mussten die, die überlebten, jeder für sich mit ihrem Tod umzugehen lernen. Einigen fiel das weniger schwer, anderen machte es umso stärker zu schaffen. Es sollte jedoch nicht bei diesem einen Überfall bleiben: Auf dem Weg ins Herzogtum Tarlenn, wo sie hofften, eine Werft zu finden und auf Verbündete zu treffen, hielt die Sphinx wenige Tage an einer winzigen, gerade noch bewohnten Insel, um Vorräte aufzunehmen. Doch während der letzten Nacht vor Ort geriet die Navigatorin Shanaya in einen Hinterhalt ihres Bruders, dem gesuchten Piraten Bláyron Árashi, und wurde dabei schwer verwundet.



Auf dem Weg nach Calbota entzündete sich ihre Verletzung und zwang sie mit einem schweren Fieber in die Obhut des Schiffsarztes und Tage später, nachdem die Sphinx Calbota erreichte und dort in einer Werft zur Reparatur gegeben worden war, hatte sie sich gerade weit genug erholt, um aufrecht zu sitzen. Dem Rest der Mannschaft ging es inzwischen wieder besser, auch wenn hier und da eine gerade verheilte Schuss- oder Stichwunde noch ziepte und Greos schwere Gehirnerschütterung, die er sich beim Überfall der Kopfgeldjäger zugezogen hatte, einige Folgeschäden hinterließ.
Die drei Fremden, denen sie auf jener Insel damals begegnet waren, entschlossen sich, zu bleiben und sich der Crew anzuschließen, die jetzt in einem Bordell der Tarlenn Unterschlupf gefunden hat. Allerdings gegen einen gewissen Preis.
Geschrieben von Inselwelten - 02.02.2020, 17:04
Schlagzeile

Sonntag - 02. Februar 2020

Ah, ich seh schon, wir haben wieder lange nichts von uns hören lassen. In der Mitgliederriege war viel los, es wurde geurlaubt, geabschluss- und gezwischenprüft, geheiratet und geweihnachtet und während dessen haben unsere Charaktere Freundschaften und Feindschaften geschlossen, ihr Schiff erkundet und sich durch einen blutigen Hinterhalt gekämpft.
Die Sphinx hat im Zuge dessen eine neue, ausführliche Beschreibung bekommen, samt sich stetig aktualisierender Inventarlisten. Die Inseln, die wir bereisen, nehmen Gestalt an und so langsam wird ersichtlich, dass in der Ersten Welt politisch so einiges im Argen liegt. Und dass unsere Mannschaft diesen Ränkespielen wohl immer öfter begegnen wird. Wohin uns das führt? Wissen wir noch nicht. Auf jeden Fall geht die Reise 2020 weiter: Wir planen neue und erweiterte Informationstexte, neue Features und abwechslungsreiche Specials zu den Feiertagen.
Wir wünschen euch und unseren Mitgliedern deshalb wieder einmal ein erfolgreiches, stressfreies und kreatives Jahr und hoffen auch zukünftig auf gute und produktive Partnerschaften und fleißige und engagierte neue und alte Mitglieder <3
Wir freuen uns auf euch! Eure Inselwelten.
Aufnahmestopps & Gesuche

Der aktuelle Plot neigt sich bereits dem Ende zu, ein neuer hockt in den Startlöchern. Hier befinden wir uns nachher im Herzogtum Tarlenn auf der Insel Calbota, wo die Sphinx auf dem Trockendock liegt. Ideale Gelegenheit also, um mit einem neuen Charakter frisch einzusteigen, denn im Herzogtum Tarlenn treibt sich wirklich jede Spielart von Mensch herum!
Du kannst sogar schon kurz vorher zur Crew gestoßen sein, denn die macht vor Calbota noch einmal an einer kleinen, bewohnten Insel am Rande des Herzogtums halt. Das bietet schon während deines ersten Plots bei uns Gelegenheit für ausführliche Nebenszenen mit dem Rest der Mannschaft.

Solltest Du Dir noch nicht sicher sein, ob die Idee, die Dir bereits im Kopf herum schwirrt, zu uns passt, dann melde Dich doch einfach in unserem Charakterideen-Thread und stellt sie uns vor!

Wer keine wirkliche Idee hat: Macht nichts! Vielleicht stößt das ein oder andere Gesuch bei euch auf Interesse. Anfang Februar stellen wir zudem das Gesuch nach unserem Smutje wieder online. Der Charakter ist bereits seit Plot II. etablierter Teil der Crew und hat zu jedem Mitglied eine Beziehung, die in ihrer Tragweite natürlich ausführlichst besprochen werden kann! Mit Rayon (Name änderbar), wäre ein Einstieg sogar noch am Ende des aktuellen Plots möglich!

Aufnahmestopps gelten aktuell nur für Charaktere mit Haustieren. Weibliche Charaktere sind bei uns auf Anfrage spielbar!
Rollenspiel

Kapitel 5 – Melodie des Frühlings
Mîlui – 04. April 1822

Cornelis überlebte das Chaos am Schmuckstand nicht. Während des Gerangels handelte er sich eine Stichwunde ein, die wenige Minuten später ihren Tribut forderte. Lediglich Aspen, Elian und Farley gelang die Flucht mit Taranis' und Scortias' Hilfe weitestgehend unversehrt. Elian, der seinen lange verschollen geglaubten Bruder endlich wieder gefunden hatte, entschied, sich der Crew anzuschließen, das Band zu Aspen neu zu knüpfen. Taranis, der ihm aus seiner Zeit bei der Marine zum Freund geworden war, folgte seinem Beispiel.
Doch trotz des Aufruhrs an jenem Tag blieb die Mannschaft relativ unbehelligt, von einer unerfreulichen Begegnung mit einem rau wirkenden Landstreicher namens Sylas und einem äußerst mysteriösen Treffen mit dem alten Kauz Pepe einmal abgesehen. Noch weitere sechs Tage ankerte die Sphinx in der versteckten Bucht, bis ein Angriff auf Shanaya in der Nacht vom 10. April sie schließlich zu einem zügigen Aufbruch drängte.

Die Mannschaft setzte kurz nach Osten: Das Herzogtum Tarlenn im Blick. Doch gerade, als sie das offene Meer erreichten, offenbarte sich ihnen Sylas, der sich als blinder Passagier aufs Schiff geschlichen hatte. Eine Schuld einfordernd verlangte er die Überfahrt zur nächsten, großen Insel, von wo aus seine Reise hätte weiter gehen können.
Kapitel 6 – Mondlose Nacht
Kleine Insel bei Lacrinîn – 03. Mai 1822

Zunächst steuerte die Sphinx jedoch eine kleinere Insel bei Lacrinîn an, um vor der Überfahrt ins Herzogtum Tarlenn ein letztes Mal Proviant aufzunehmen. Knapp drei Wochen verbrachten sie auf See. Zeit, in der sich die Beziehungen untereinander zusehends festigten – im Positiven, wie im Negativen. Nicht jeder verstand sich mit jedem, doch bis zu diesem Moment arbeiteten sie trotz allem zuverlässig zusammen.
Keiner von ihnen ahnte, was sie erwartete, als die Sphinx im Hafen eines kleinen Dorfes vor Anker ging und unversehens in die Feierlichkeiten einer Hochzeitsgesellschaft stolperten. Herzlichst eingeladen ließen sich die Piraten auf die willkommene Abwechslung ein, genossen Speisen und Getränke, Musik und Tanz. Ohne zu bemerken, dass sich das Blatt schließlich wendete. Ein Hinterhalt – und es war zu spät, ihm zu entkommen. Wie ein Mann wandte sich die Gesellschaft plötzlich gegen die Crew. Taktisch aufgesprengt in kleine Gruppen versuchen sie nun, den Kopfgeldjägern zu entkommen und zurück zum Schiff zu flüchten. Doch die Jäger warten mit einigen ganz besonderen – und ganz besonders tödlichen Erfindungen auf, die ihnen schwer zu schaffen machen.