Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du sie zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Startseite Mitglieder Team Discord Suche
Infos

ONE PIECE © Eiichirō Oda | Content © Team, OP-Wiki
Coding © Yuuka
Münzbilder, Würfelbilder, Headerbild & Forenicons ©Ori & Florence | Flaschenpost ©ChibiKatzi
Images © worldxcrazy
Jegliche Texte & Konzepte unterstehen dem Copyright ihres ursprünglichen Verfassers.


Hallo, Gast! oder Registrieren

Über Uns

Seit 50 Jahren sind die Piraten auf der Suche nach dem One Piece. Die Welt ist im Wandel, die neue Zeit ist nicht mehr aufzuhalten. Verzweifelt versuchen die Marine und die Weltregierung die Ordnung aufrecht zu halten. Immer mehr Länder schließen sich den Revolutionären an, doch welche Rolle wirst du in dieser Welt einnehmen?


Wichtige Infos

☠ ab 16 Jahre
☠ L3 / S2 / V2
☠ Ortstrennung
☠ Keine Originalcharaktere
☠ ca. 50 Jahre nach Gol D. Rogers Hinrichtung
☠ Mindestpostlänge 100 Worte
☠ Würfelbasierendes Kampfsystem

Flaschenpost
Sende eine Nachricht an das Team

Die Grandline Post - Ausgabe 494 - 2
#1
März 2020
Water Seven
Grandline Post
Neuigkeiten aus der Welt, Ausgabe 494 - 2

Der Zug der Hoffnung?- Paradies, Water Seven
- S. Taff

Im Schatten des schrecklichen Terroranschlages, den die jetzige Piratenkaiserin Eowyn Morwen auf Port Sagrada verübte, mag es ein leichtes sein, die Erfolge zu vergessen, welche auf der parallel stattfindenden Reverie erzielt werden konnten: Wie beispielsweise ein Abkommen mit der neutralen Regierung Water Sevens bezüglich des öffentlichen Seezugnetzwerks. Nicht nur wurde die bis dato gesperrte Spezialstrecke zwischen Enies Lobby und Water Seven wieder eröffnet, nein man versprach auch den Ausbau des Seezugnetzes.
Heute ist der große Tag gekommen, man verbaute gestern das letzte Schienenstück und somit zählt Aloris nun ebenfalls zu den Stationen, welche mit dem Seezug angefahren werden können. Auf Aloris erhofft man sich durch diese Neuerung einen Zuwachs der Wirtschaft und dadurch einher gehende Arbeitsplätze, um der Armut auf dieser Insel endlich Einhalt gewähren zu können. Ein Sprecher der Weltregierung gab bekannt, dass man sich sehr über die Zusammenarbeit mit Water Seven freue und hoffte auch in Zukunft gemeinsame Projekte realisieren zu können. Auf Nachfrage ob denn bereits weitere Dinge geplant waren, gab der Bürgermeister der Wasserstadt nur ein sehr kurzes Statement: „Man wird sehen, was die Zukunft uns noch bringt.“

Als Geschenk an die Fahrgäste, welche den Zug an diesem wundervollen Tag nutzen, bietet man aktuell für ganze zwei Wochen Gratisfahrten nach Aloris an. Sollten Sie also noch nie dort gewesen sein, nutzen Sie die neue Anbindung und schauen Sie sich die Insel an oder fahren Sie von dort aus zu einer der anderen angebundenen Inseln.


Große Neueröffnung- Paradies, Königreich Alabasta
- S. Salva

In den vergangenen Wochen wurde es ruhiger um den Lucky Luke der Meere. Während einige Experten munkelten er habe sich nach der versuchten Zerstörung der Schutztinsel der Swart Leuu Piraten zurückgezogen, offenbarte sich der Samurai der Meere vergangenes Wochenende in gewohnter Frische und bewies so, dass ein Rückschlag ihn nicht so einfach aus der Bahn werfe. In Rainbase auf Alabasta eröffnete der Samurai persönlich seinen neuesten Casino-Zweig, das ‚Golden-Bullet‘. Neben kostenlosen Speis und Trank am Eröffnungstag, verkündete der Samurai das nur einmonatige gültige ‚Gratis-Paket‘ für jeden Gast seines Establishments. Wer diesen Artikel vorzeigt, darf neben einem kostenlosen alkoholischen Getränk zudem die erste Runde einsatzfrei an einem Spiel seiner Wahl bestreiten. Die Einsteiggebühren von 1000Berry übernimmt für jeden Gast des Gratis-Pakets die Hauskasse. Auf Anfrage unserer Zeitung warum er ausgerechnet Rainbase gewählt habe, gab Bakura Dystan bereitwillig eine Stellungnahme. „Eben weil ich hier mit einer solchen Konkurrenz zu rechnen habe, entschied ich mich für dieses Fleckchen Land. Konkurrenz belebt das Geschäft. Wer die besseren Angebote vorlegt, der bekommt die besseren Kunden. Und natürlich auch die hübscheren Damen.“ Als nächstes großes Projekt nehme der Glücksspieler laut eigener Auskunft ein mobiles Glückshaus ins Auge, wobei ihm die Gambles Garden als Vorbilde dienen werde.


Vernichtender Sieg- Neue Welt, Dressrosa
- S. Taff

Die Vermutungen des gemeinsamen Schlages von Vize-Admiral Varoshi und Vize-Admiral Echna gegen die Hemming-Allianz haben sich bewahrheitet. In den frühen Morgenstunden standen sich beide Flottenverbände gegenüber. Mehrere Stunden tobte laut Marinesprecher der Kampf. „Das Donnern der Kanonen war sogar noch Kilometer weit entfernt zu hören!“ berichtet uns Drakonis Erb, (34), ein fahrender Händler, dessen Route ihn fast direkt ins Herz der Schlacht geführt hätte, doch rechtzeitig von der in der Hinterhand befindenden Marineverstärkung abgefangen werden konnte. Der Sieg ging schließlich eindeutig an die Vize-Admiräle. Hemming sowie dessen Führungsriege überlebten die Kämpfe nicht. „Keiner von ihnen war bereit sich dem Gesetz zu stellen und wählten lieber den Tod im Kampf“, berichtet der Sprecher der Marine. Verluste habe es auf beiden Seiten gegeben, doch konnte die Strategie der Vize-Admiräle die Zahl der Opfer auf Seiten der Marine geringhalten. Dennoch bedauern sie jeden gefallen Soldaten.


Posten des Großadmirals neu besetzt- Paradies, Marine Hauptquartier
- S. Taff

Nach der offiziellen Mitteilung über den aus gesundheitlichen Gründen zustande kommenden Rücktritt der ehemaligen Großadmirälin Dina Ishimaru, hat das Oberkommando der Marine sich einige Wochen unter Ausschluss jeglicher äußeren Einflussnahme über ihren Nachfolger beraten. Führende Analytiker gaben trotzdem bereits nach Rücktritt erste Prognosen, für wen sich das Oberkommando am wahrscheinlichsten entscheiden würde. Dabei schwankten die Meinungen zwischen dem erfahrenen, dafür bereits älteren Admiral Stellan Norwin und die im Vergleich unerfahrenere, dafür auf dem Höhepunkt ihrer Kraft stehenden Admirälin Cybele Zephirius. Für die frühen Morgenstunden des heutigen Tages hatte das Oberkommando schließlich eine Bekanntmachung angesetzt, in der sie ihre Entscheidung über den Nachfolger kundtun würden. Neben zahlreichen Pressvertretern fanden sich ebenfalls zahlreiche Flaggoffiziere sowie hochrangige Vertreter verbündeter Organisationen ein. Nach einer kurzen Ansprache zur Lage der Nation durch die zurückgetretene Ishimaru, wurde der Name ihres Nachfolgers der Öffentlichkeit präsentiert. Der Admiral Stellan Norwin wird ab dem heutigen Tag in die Position des Großadmirals erhoben. Die Entscheidung basiere auf der langjährigen Erfahrung des Admirals, seine unerschütterliche Loyalität sowie dem Sieg über den früheren Kaiser Nero. „Es ist wundervoll zu sehen, dass die Marine nach all den Jahren von einem erfahrenen Streiter der Gerechtigkeit geführt wird und nicht von einem Grünschnabel. Ich verspreche mein Amt mit Würde und Kraft zu tragen, ab diesem Zeitpunkt haben die Piraten wahrlich nichts mehr zu lachen!“ äußerte sich Norwin zu seiner Amtseinführung.
                   
                   
   
Off |
Zitieren |